Musik verbindet Menschen - Länder - Völker

Aktuelles
 

Der Kanemaki-Chor

 

Der Chor 
Philosophie 
Repertoire 
Proben 
Termine 
Impressum 
Links 
Internes 
Bildergalerien 

 

 

 

 

 

 

Der Kanemaki-Chor wurde 1992 im Anschluß an eine Konzertreise nach Japan mit Sängerinnen und Sängern verschiedener von Kazuo Kanemaki geleiteter Chöre gegründet. Etwa 30 Aktive pflegen und erweitern ein breites Spektrum an klassischer deutscher aber auch internationaler Chorliteratur, sowie Volksliedern und Kompositionen aus Musicals und Pop-Musik.

Unter dem Motto „Musik verbindet Menschen – Länder – Völker“ setzt sich der Chor dafür ein, durch internationale Begegnungen zur Völkerverständigung beizutragen. Hieraus haben sich bereits freundschaftliche Kontakte nach Japan, Weißrussland, Taiwan und St. Petersburg entwickelt.

Seine Freundschaften - insbesondere nach Fernost - konnte der Kanemaki-Chor auf Auslandsreisen durch viele Gemeinschaftskonzerte mit einheimischen Chören intensivieren. Im Gegenzug erfährt er eine Bereicherung seiner Konzerte durch Mitwirkung der ausländischen Chöre und/oder Orchester, die zu Gegenbesuchen nach Hamburg kommen.

Der Kanemaki-Chor ist auch gern gesehener Gast der Baumblüten- und Adventskonzerte der St. Gertrud Kirche in Altenwerder, ebenso beim Weihnachtskonzert in der Stadtkirche Glückstadt

 

 

 

Konzert zum Advent 2011 in St. Petri Altona  -  Foto: Wolfgang Zabel

Konzert zum Advent 2011 in St. Petri Altona
Foto: Wolfgang Zabel